• Habt ihr schon unsere kostenlose App? Jetzt für iOS oder Android herunterladen und 15% mit "GQWelcome15" sparen.

Fruchtiger Chia Pudding

 

Chia Pudding ist nicht nur ein tolles Frühstück, sondern eignet sich auch perfekt als Dessert oder zwischendurch als kleiner Snack. Es gibt unzählige Möglichkeiten, ihn abzuwandeln. Verschlossen aufbewahrt hält sich die Chiasamenmischung bis zu eine Woche im Kühlschrank und eignet sich  perfekt zum Meal Prep. So seid ihr immer vorbereitet und habt trotzdem noch genügend Spielraum für die verschiedensten Variationen. 

 

Chiasamen sind ein echtes Superfood. Sie enthalten fünf mal so viel Kalzium wie Milch und sind neben ihrer Nährstoffdichte zudem sehr eiweiß- und ballaststoffreich. Zusammen mit Amaranth, das ebenfalls sehr viele Ballaststoffe enthält, sind sie die optimale Energiequelle am Morgen. Amaranth besitzt im Gegensatz zu vielen anderen Getreidesorten große Mengen an Lysin, welches dafür sorgt, dass das aufgenommene Eiweiß auch optimal vom Körper verwertet werden kann. Da viele Getreidesorten die Aminosäure Lysin nur in sehr geringen Mengen enthalten, ist Amaranth die optimale Eiweißquelle für Vegetarier und Veganer. 

 

 

Für eine Portion benötigt ihr:

 

125 g Magerquark

100 ml Kokosmilch

20 g Amaranth

15 g Chiasamen 

1 Banane

1/2 Orange

1 TL Kokosraspeln

Tasty Drops Mandarine

Tasty Drops Vanille

 

 

So geht’s:

 

  1. Die Chiasamen mit der Kokosmilch und den Tasty Drops verrühren und quellen lassen (mindestens 15 min, am Besten über Nacht)
  2. Anschließend die Banane und Orange schälen und in Scheiben schneiden
  3. Den Magerquark mit den Vanille Tasty Drops und etwas Wasser verrühren und zusammen mit dem Amaranth, der Chiasamenmischung und dem Obst schichten.
  4. Mit den Kokosraspeln garnieren und genießen! 

 

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.